Service95 Logo
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche
Issue #071 Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche

All products featured are independently chosen by the Service95 team. When you purchase something through our shopping links, we may earn an affiliate commission.

Portrait of designer Anissa Kermiche © Anissa Kermiche

Wie ich arbeite ... Anissa Kermiche

In dieser Reihe nehmen wir Dinge, Orte und Menschen unter die Lupe, die das Arbeitsleben von Kreativschaffenden inspirieren. Für die dieswöchige Ausgabe hat sich Marie Claire Chappet mit der Designerin Anissa Kermiche getroffen.

Der Erfolg von Anissa Kermiche ist groß; auch wenn du ihren Namen nicht kennst, hast du bestimmt schon einmal ihre Produkte gesehen: die „Love Handles“-Vasen mit unverkennbarer Form, die als Synonym für ihre Marke stehen. Die in Paris geborene französisch-algerische Designerin arbeitete ursprünglich im Bereich Corporate Engineering, bevor sie ihrer Leidenschaft nach London folgte, wo sie die Ausbildung zur Schmuckdesignerin machte. Ihre 2016 gegründete gleichnamige Linie begann mit fantasievollem Schmuck und hat inzwischen mit ihren frechen Haushaltswaren Kultstatus erlangt. Mit Service95 sprach sie über rosa Zimmer, Interieurs in Filmen und das Ausleben unserer Träume …  

Portrait of designer Anissa Kermiche; still like of Anissa Kermiche vases and candlestick holders in pink room
© Anissa Kermiche

Über ihre perfekte Arbeitsumgebung … Ich will nicht wie eine Diva klingen, aber ich brauche ein rosa Zimmer zum Arbeiten. Ich habe sogar zwei! Das eine, in meinem Büro an der London Bridge, ist inspiriert von einer traumhaften Einrichtung für die Arbeit von zu Hause aus: ein Wohnzimmer, eine gemütliche Küche, ein Kino für Filmabende und ein gemütlicher Raum für kreative Brainstormings. Das andere ist mein Schlafzimmer. Einige meiner besten Ideen kommen mir tatsächlich direkt beim Aufwachen.

Ice Spice; Saweetie

Über ihre Arbeits-Playlist … Wir haben eine Büroregel: Jeden Tag legt ein anderes Teammitglied auf. Glücklicherweise haben wir alle einen ziemlich ähnlichen Musikgeschmack! Anders könnte ich nicht arbeiten, denn in Sachen Musik bin ich ziemlich speziell. Aber so können wir immer noch Neues entdecken … ein frischer Schwung an Rapperinnen – Ice Spice oder Saweetie –, die über Empowerment, Unabhängigkeit und Freiheit singen.

Film still Parasite
Parasite
Dune, Warner Bros

Über die Suche nach Inspiration … Alles, was ich sehe, prägt meine Kreativität. Mir gefallen die Inneneinrichtung und die Farbpaletten, die Filmregisseur*innen verwenden. Ich werde nie das unglaubliche Haus in Parasite oder die neutralen Farben in Dune vergessen. Kürzlich habe ich mir Tár angesehen und war überwältigt von diesem Berliner Loft – die brutalistische Architektur und die rohen Betonwände waren einfach ein absolutes Wow. Ich liebe auch den Tanz. Ob Sleeping Beauty (Dornröschen) im Londoner Royal Opera House oder Rihannas Auftritt beim Super Bowl – ich bin ganz hin und weg von Choreografien und davon, wie sich Körper in Symbiose bewegen. Ich bin sehr stolz auf den französischen Tänzer und Choreographen Léo Walk – er hat den Erfolg, den er hat, wirklich verdient.

Image of Rihanna and dancers performing at the 2023 Superbowl
Rihanna, Superbowl 2023

Über ihren besten Karrieretipp … Meine Freundin Sabrina Herlory-Rouget, die Geschäftsführerin von MAC Cosmetics in Frankreich, hat mir mal gesagt: „Wenn du darüber sprichst, ist es ein Traum, wenn du es dir vorstellst, ist es möglich, aber wenn du es planst, ist es real.“ Das habe ich für mich verinnerlicht: Egal, worum es geht, wenn du es nicht planst, verlierst du es leicht aus den Augen, und es bleibt ein Traum. 

Anissa Kermiche

Über ihre wertvollsten Besitztümer … Seit ich mein Unternehmen gegründet habe, haben wir Hunderte von Designs entworfen. Für jedes Schmuckstück, jedes Objekt müssen wir zig Stunden skizzieren, messen, tüfteln und etwas ändern. Die Aufbewahrung der Formen, mit denen wir ein Stück aus einer alten Kollektion neu anfertigen können, wenn ein Kunde danach fragt, hat etwas Magisches. Wenn ich mir die Sammlung vergangener Arbeiten ansehe, bin ich stolz darauf; das liegt mir mehr am Herzen als jeder andere Besitz. 

Über ihr Lieblingskunstwerk … Eine Zeichnung von Lucian Freud, die ich vor einem Jahr gekauft habe und eine junge und eine ältere Frau zeigt, die sich unterhalten. Der reife, weise Geist in mir will wohl meine wilde, naive Seite zähmen und unterrichten.
Du findest die Kollektion „Amuse Bush“ noch bis September 2023 auf anissakermiche.com.

Marie-Claire Chappet ist eine in London ansässige Kunst- und Kulturjournalistin und mitwirkende Redakteurin bei Harper’s Bazaar.

Read More

SUBSCRIBE TO SERVICE95 NEWSLETTERS

Subscribe