Service95 Logo
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art
Issue #062 Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art

All products featured are independently chosen by the Service95 team. When you purchase something through our shopping links, we may earn an affiliate commission.

Portrait of Andy Warhol, images of textile prints designed by Warhol, installation of the Andy Warhol: The Textiles Exhibition at the Fashion And Textiles Museum, London

Warhols Textildesign: Ein Künstlerportrait aus der Zeit vor Pop-Art

Andy Warhol mag fast 40 Jahre tot sein, doch seine Präsenz ist auch im Jahr 2023 allgegenwärtig – ob in der Netflix-Warteschlange oder deinem Social-Media-Feed. Aber trotz seiner Omnipräsenz gibt es Episoden im Werks des Künstlers, die noch weitgehend unbekannt sind. Zum Beispiel? Seine Textildrucke. Sie stehen im Mittelpunkt der neuesten Warhol-Ausstellung im Londoner Fashion & Textile Museum, die kürzlich eröffnet wurde.

Portrait of artist Andy Warhol, with dog, sitting in front of painting titled Self Portrait, 1986
Andy Warhol © William Coupon/Trunk Archive, 2023 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc/Licensed by DACS, London

Zu sehen sind mehr als 60 Entwürfe des Künstlers aus den 1950er Jahren. Die verspielten und dynamischen Motive reichen von Torten über Clowns bis hin zu Schmetterlingen und Pferden – das Werk eines Künstlers, der schon vor seinem Durchbruch als Pop-Art-Ikone sehr erfolgreich war. Der Kurator der Ausstellung, Richard Chamberlain, beschreibt sie als „ein weiteres Standbein [Warhols], neben Buch- und Plattencovern, Grußkarten und Geschenkpapier”.

Chamberlains Co-Kurator, Geoff Rayner, ist der Meinung, dass diese Stücke als Teil von Warhols Entwicklung zu den Suppendosen und Marilyns, die wir kennen und lieben, zu sehen sind. „Der repetitive Charakter des Textildrucks hatte einen direkten Einfluss auf seine Pop-Art”, ist sich Rayner sicher. „Ein wichtiges Beispiel dafür sind seine Textilien für die New Yorker Firma Leon Rosenblatt. Er entwirft Knopfreihen, die alle leichte Variationen aufweisen. Das gleiche Konzept wird er er drei Jahre später in seinen ikonischen Bildern von Suppendosen und Colaflaschen anwenden.”

Andy Warhol textile designer in The Factory, New York, 1966
Andy Warhol, The Factory (1966) ⓒ Hervé Gloaguen

Alle Designs in der Ausstellung haben ihren eigenen Charme, aber viele verraten auch Details über Warhols Lebensstil. „Warhol war ein regelmäßiger Besucher im legendären Serendipity in New York – einer Mischung aus Café, Restaurant und Boutique –, das seinem guten Freund Stephen Bruce gehörte,” erläutert Chamberlain. „Er war für seine Vorliebe für Süßes bekannt und aß [dort] oft opulente Eisbecher.” Diese Geschmacksvorlieben finden sich auch in einer Reihe höchst appetitlicher Textildesigns wieder, darunter auch leckere Eisbecher.

Warhol hatte Erfolg als kommerzieller Künstler – er verdiente so gut, dass er sich ein Haus an der Upper East Side kaufen und problemlos seinen Lebensunterhalt bestreiten konnte, als er sich schließlich der bildenden Kunst zuwandte. Sein kommerzielles Werk ist und bleibt ein wichtiger Teil seines Vermächtnisses. „Warhols Hingabe an Alltagsgegenstände zeigt sich deutlich in seinen Textildesigns”, so Chamberlain. „Sie wurden ohne bestimmtes Ziel geschaffen, eher als ‚Kunst um der Kunst willen’.” Außerdem sind sie – wie die gesamte Ausstellung – eine gute Gelegenheit für Warhol, weitere 15 Minuten berühmt und in deiner Timeline relevant zu bleiben.

Andy Warhol: The Textiles, ab sofort bis zum 10. September 2023 im London Fashion & Textile Museum.

Lauren Cochrane ist leitende Moderedakteurin bei The Guardian und die Autorin von The Ten.

Read More

SUBSCRIBE TO SERVICE95 NEWSLETTERS

Subscribe