Service95 Logo
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Issue #026 Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens
Image of DJ and queer party promoter Ty Sunderland Megan Walschlager

Ty Sunderland – Der Gigant des New Yorker Queer-Nachtlebens

Ty Sunderland gilt bei einigen seiner Fans als der queere Impresario der New Yorker Musikszene; eine Art Rattenfänger von Hameln der Gay-Community. Sunderland, ursprünglich aus Südflorida, hat sich eine Nische geschaffen als einer der gefragtesten DJs, Produzenten und Party-Promoter im Big Apple. Paradebeispiel: Kürzlich besuchten 9.000 Feiernde seine ausverkaufte Party Planet Pride in Brooklyn. Sunderland ist bekannt dafür, die LGBTQIA+ Community zusammenzuführen – ebenso wie die Musik der Legenden, die er als DJ selbst auflegt.

„Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal tun würde”, meint Sunderland zu seinem kometenhaften Aufstieg. „Ich wollte nur Partys veranstalten, zu denen ich auch gehen würde, denn solche gab es meiner Ansicht nach nicht. Für mein erstes Event [vor fünf Jahren] gingen alle meine Ersparnisse drauf. Wir feierten eine Underground-DIY-Party – jedoch mit Top-Klangproduktion –, auf der wir Britney Spears huldigten.“

Sunderlands erste große Partyreihe in New York City, Heaven on Earth, ging im Herbst 2017 an den Start. Das Underground-Event fand nach Feierabend in einem China-Restaurant über einem TGI Fridays im Financial District statt und machte sich schon bald einen Namen als die Adresse für queere Dancefloor-Euphorie mit beliebten Pop-Tracks und einem Alles-geht-Vibe.

In Windeseile wurde Heaven on Earth eine der angesagtesten Partys in NYC – nicht zuletzt aufgrund Sunderlands geschickter Kombination aus hipper Musik und unaffektierter Präsentation.

Dann brachte die Pandemie das Nachtleben weltweit zum absoluten Stillstand. „Ich dachte wirklich daran, mich beruflich umzuorientieren, da ich nicht wusste, ob ich je wieder weitermachen könnte“, so Sunderland. Doch wie ein Refrain, der nach einer langen Bridge endlich wieder krachend einsetzt, tanzte die Welt zurück in die Normalität. Und der Gigant des queeren New Yorker Nachtlebens hat mehr als je zuvor auf dem (Platten-)Teller.

Nach öffentlichkeitswirksamen DJ-Sets bei Coachella und Gigi Hadids Geburtstagsparty steht er nun bei einem der beliebtesten New Yorker Musikformate namens Ty Tea am Pult, ein Musik-Happening unter freiem Himmel, das sich über einen ganzen Tag erstreckt, Daneben hostet er noch eine Bootparty mit dem cleveren Namen Gayflower und eine Reihe anderer Events, die sich wirklich niemand entgehen lassen will (Stichwort: FOMO). Und damit nicht genug, gerade hat er einen extrem einfallsreichen Remix der Pop-Single Higher von VINCINT aus dem Jahr 2021 veröffentlicht – der erste Schritt in einer vielversprechenden Produzentenkarriere, durch die er hofft, „eine Art schwuler Diplo” zu werden.

Als Inspirationen des Nachtlebens nennt Sunderland so vielfältige Charaktere wie Ian Schrager und Susanne Bartsch, wie auch die verstorbene Studio-54-Legende Steve Rubell. „Was würde er jetzt machen, wenn er nicht an AIDS gestorben wäre?”, stellt Sunderland die Frage. „Ich bin einfach nur froh, dabei sein zu können und jenen Tribut zu zollen, die vor mir kamen.“

Rob LeDonne ist Kultur- und Humorredakteur. Er schreibt u. a. für Billboard, Rolling Stone und Esquire.

← Back

Thank you for subscribing. Please check your email for confirmation!
Invitation sent successfully!

Please check your email for a reset password link!

Subscribe