Service95 Logo
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Issue #016 The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust
Stills featuring the films Annette, The Souvenir: Part II, and the TV Series Bridgerton Alamy, Netflix, BBC Films

The Clit Test: Ein feministisches Maß für weibliche Lust

Über zwei Jahre ist es her, dass Frances Rayner die Kampagne The Clit Test – bereits als Bechdel-Test für Sexszenen betitelt – ins Leben gerufen hat. Sie verlangt von einer Fernsehserie oder einem Film, dass darin die Existenz der Klitoris und ihre Wichtigkeit anerkannt wird. „Die Vorstellung, dass Sex gleichbedeutend ist mit einem Penis, der in eine Vagina gesteckt wird, fühlt sich einfach überholt an“, sagt Rayner. Darauf versessen, realistischen Sex auf dem Bildschirm zu sehen, hat Rayner – eine Sprecherin für eine Wohltätigkeitsorganisation in Glasgow, Schottland – die Reaktion darauf „vom Hocker gehauen“. „Als ich die erste Pressemitteilung für The Clit Test rausschickte, hatte ich keine Ahnung, wie groß das Interesse sein würde. Doch seitdem wurde er in 14 Ländern auf mehreren großen Medienkanälen thematisiert“, berichtet sie. „Er hat eine Menge Unterstützung von Sexualforscher*innen, Regisseur*innen, Kreativen, Schauspieler*innen und Intimitätskoordinator*innen erhalten.“ Mein Ziel war es, die gute Arbeit der Macher*innen zu ergänzen und das hervorzuheben, was guten Sex ausmacht – und das ist größtenteils gelungen, denke ich. Ob die Kampagne nun Einfluss darauf hatte oder nicht – ich bin sehr froh, sagen zu können, dass ich in den letzten sechs Monaten nicht viele Sexszenen gesehen habe, in die Personen mit einer Vulva involviert waren und in denen die Klitoris keine Rolle gespielt hätte.“ Aber welche aktuellen Filme und Serien sind in dieser Hinsicht ganz vorn mit dabei? Rayner verrät es uns:

1. Bridgerton  „Es wurde einfach normalisiert“, sagt Rayner über die Sexszenen in der ersten Staffel des Netflix-Hits Bridgerton von Shonda Rhimes. „Es gab so viele Szenen, die Cunnilingus und Hände beinhalteten. Und das ist so schön zu sehen, auf diese konventionell anzügliche Art und Weise. Denn natürlich dreht sich nicht alles um die Penetration.“

Es war aber auch nicht alles perfekt. „Das einzige Problem, das ich mit der Serie habe, ist die Szene, in der Daphne [gespielt von Phoebe Dynevor] ihren Ehemann Simon [gespielt von Regé-Jean Page] mehr oder weniger überlistet, sie zu schwängern – oder es zumindest zu versuchen“, erklärt Rayner. „Er bittet sie, aufzuhören, aber sie tut es nicht. Ich hatte das Gefühl, dass es beim Schreiben der Szene nicht ernst genug genommen wurde. Viele Leute haben das angeprangert.“ 2. Annette  „Er ist ein wahres Kunstwerk“, sagt Rayner über den Film Annette (2021). „Das Tolle an ihm – und das wurde damals viel diskutiert – sind die drei Sexszenen [in dem Film]. In den Hauptrollen haben wir Adam Driver und Marion Cotillard. In den ersten beiden Sexszenen befriedigt er sie oral. Davon sieht man genauso viel wie man von penetrativem Sex sehen würde. Es fühlt sich gleichwertig an. Man hat nicht den Eindruck, dass sie da etwas ‚Besonderes‘ [Oralsex] einbauen wollten. Für eine Frau ist er genauso wichtig wie für den Mann die Penetration.“ 3. The Souvenir: Part II „Der Sex in diesem Film hat mich so glücklich gemacht“, sagt sie über die Fortsetzung von The Souvenir mit dem Mutter-Tochter-Duo Tilda Swinton und Honor Swinton Byrne. „In einer Szene gibt es einen leidenschaftlichen Quickie. Sie [Swinton Byrnes Figur] hat ihn mit jemandem, mit dem sie wirklich keinen Sex haben sollte. Und sie hat ihre Periode. Und er stimuliert sie oral. Für mich war das der absolute Hammer. Und er macht es nicht, weil er sie so sehr liebt und deshalb bereitwillig ist. Es passiert einfach in dem Moment. ‚Ja, wir haben Sex, und wenn ich in dich eindringen darf, willst du das Äquivalent dazu, nämlich, dass ich mich mit deiner Klitoris beschäftige.‘“ 2022 lässt Rayner die Kampagne ihren natürlichen Lauf nehmen. „Obwohl ich glaube, dass die ‚Klit-Revolution‘ gut läuft, gibt es noch eine Menge zu tun, um unsere Standards rund um Sex auf andere Arten zu verbessern“, erklärt sie. „Wir werden weiterhin kaum Trans-Figuren auf unseren Bildschirmen sehen, die angenehmen Sex haben – Sense8 ist da eine riesengroße Ausnahme. Und gute Modelle der gegenseitigen Zustimmung sind ebenfalls immer noch Zukunftsmusik.“ Hoffentlich wird all das zur Realität. Susan Devaney ist freiberufliche Journalistin und Redakteurin und hat u. a. für British Vogue und Stylist gearbeitet. Zudem hat sie u. a. für Refinery29 UK, ELLE und The Guardian geschrieben. 
← Back

Thank you for subscribing. Please check your email for confirmation!
Invitation sent successfully!

Please check your email for a reset password link!

Subscribe