Service95 Logo
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Issue #016 „Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina
Poster artwork of The TInderbox film

„Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle“ – Gillian Moselys Film über den Konflikt zwischen Israel und Palästina

Die mit einem Bafta ausgezeichnete Regisseurin Gillian Moseley wuchs als Jüdin in einem streng zionistischen Zuhause auf. Die Freundschaft zu einem homosexuellen, muslimischen Palästinenser zwang sie dazu, all das, was ihr über Palästina beigebracht wurde und was sie zu wissen glaubte, infrage zu stellen. Das, so erzählt sie Service95, hat ihr die Inspiration für ihren Film The Tinderbox gegeben, der die Vergangenheit und Gegenwart des Konflikts zwischen Israel und Palästina erforscht.

Ich war etwa 17 Jahre alt, als ich Tamer im Taboo kennenlernte, dem legendären Londoner Nachtclub von Leigh Bowery. Damals interessierten wir uns nur für Nachtclubs und Partys und die Klamotten, die wir dafür anziehen würden. Erst gute fünf Jahre später wurde uns bewusst, dass ich Jüdin bin und er Palästinenser. Wenn ich bei ihm zum Abendessen zu Besuch war, hörte ich von den Dingen, die seine Familie durchmachen musste, und so vieles davon passte einfach nicht zu dem, was ich von meiner überwiegend zionistischen Familie gelernt hatte. Ich begann nachzuforschen und je mehr ich herausfand, desto skeptischer wurde ich und dachte, dass hier irgendetwas nicht stimmen könne. In meinem Film – der auch Großbritanniens beschämende Rolle im schrittweisen Entziehen der Rechte Palästinas beleuchtet – geht es auch darum, der jüdischen Gemeinschaft den Spiegel vorzuhalten. Gewisse Mitglieder dieser Gemeinschaft schauen nur ungern in diesen Spiegel. Für mich als Jüdin war das sehr schwierig. Mitglieder meiner Familie und andere Bekannte von mir weigerten sich, den Film anzusehen. Aber ich bin der Meinung, dass sich die jüdische Gemeinschaft damit auseinandersetzen muss. Denn wenn wir es nicht tun, wird es jemand anders für uns tun. Im vergangenen Jahr hat es ein paar interessante Momente des Wandels gegeben, die wir meines Erachtens zum Großteil der „Black Lives Matter“-Bewegung zu verdanken haben. Junge liberale Jüdinnen und Juden, die Black Lives Matter unterstützten, konnten nicht verstehen, warum sich ihre Freunde abwendeten und sich hinter die Palästinenser*innen stellten. Solche Dinge haben zu ziemlich vielen kleinen Identitätskrisen geführt und dafür habe ich viel Sympathie. Doch Geschichte und Wahrheit spielen für mich eine große Rolle. Ich ziehe es vor, die Wahrheit zu kennen und mich damit auseinanderzusetzen, anstatt den Kopf in den Sand zu stecken. Ein Argument, das immer wieder auftaucht, ist, dass die Kritik gegenüber Israel in dieser Angelegenheit Teil einer antisemitischen Rhetorik sei. Aber ich denke, dass es darauf ankommt, wer diese Kritik äußert und auf welche Art und Weise. Ich stimme den Leuten, die Antisemitismus mit Kritik gegenüber der israelischen Regierung gleichsetzen, ganz und gar nicht zu. Man kann die Regierung kritisieren, ohne antisemitisch zu sein. Ich bin schon oft im Westjordanland gewesen. Doch Hebron hat mich dazu veranlasst, innezuhalten und intensiv über dieses Thema nachzudenken. In Hebron steht dieser Konflikt an der Tagesordnung. Hier leben buchstäblich um die eintausend jüdische Siedler*innen der harten Schule, die die Palästinenser*innen schikanieren. Mein Team und ich haben dies unzählige Male beobachtet. Sie haben die israelische Armee hinter sich, die sie schützt. Sie mobben palästinensische Personen und die israelische Armee tut rein gar nichts dagegen. 200.000 Palästinenser*innen leben in dieser Stadt und dennoch schaffen es die tausend jüdischen Bewohner*innen der Altstadt, alles an sich zu reißen. Ich war schockiert. Zudem sollte erwähnt werden, dass wir hier von der am längsten bestehenden Flüchtlingskrise der Welt sprechen. Vor dem Ukraine-Krieg war ein Drittel der Flüchtlinge weltweit Palästinenser*innen und als Volk sind sie seit 70 Jahren auf der Flucht. Der Durchschnitt sind 20 Jahre. Trotzdem bezweifle ich, dass ich die unnachgiebige Einstellung mancher Jüdinnen und Juden ändern kann. Der Film ist also eher an Personen (ob Jüdin/Jude oder nicht) gerichtet, die dem Ganzen neutral gegenüberstehen. Er bittet sie, sich mit der Geschichte auseinanderzusetzen – einer Geschichte, die ich unbedingt erzählen wollte. Ich stamme von drei langen Linien von Rabbinern ab – meine Vorfahren waren einige der ersten Oberrabbiner in Großbritannien – und bin eine Vertreterin meiner Gemeinschaft. Als Geschichtsfilmemacherin mit solch einem Hintergrund hatte ich das Gefühl, etwas sagen zu müssen. Denn wenn jemand wie ich es nicht kann, kann es niemand. Als Familie daheim mussten wir Gespräche über Israel und Palästina außen vor lassen, weil es ansonsten in ein einziges Geschreie ausgeartet wäre. Aber es musste etwas gesagt werden. Häufig liest man von Aussagen, die Leute machen, und schon werden sie als sich selbst hassende Jüdinnen und Juden abgestempelt, was absurd ist. In meinen Augen sind Jüdinnen und Juden, die den Rest der jüdischen Gemeinschaft mit ihrer kompromisslosen Haltung in Gefahr bringen, ein Risiko für uns alle. Für mich ist genau das die Beschreibung einer/s „sich selbst hassenden Jüdin/Juden“. The Tinderbox gibt es bei Curzon Home Cinema – hier kannst du ihn sehen
← Back

Thank you for subscribing. Please check your email for confirmation!
Invitation sent successfully!

Please check your email for a reset password link!

Subscribe