Service95 Logo
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen
Issue #024 Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen

All products featured are independently chosen by the Service95 team. When you purchase something through our shopping links, we may earn an affiliate commission.

Images of scenes during the Broadway musical A Strange Loop Marc J. Franklin Photos

Das preisgekrönte Musical mit einem Mix aus Humor und Unbehagen

Als sich Michael R Jackson an einem frühen Montagmorgen in ein Zoom-Meeting zuschaltet, wirkt er angesichts der Nominierung seines Debüt-Musicals A Strange Loop für 11 Tony Awards merkwürdig gelassen. Am Ende derselben Woche wird das als „ein großes, schwarzes und extrem queeres amerikanisches Musical“ beworbene Stück zwei Preise abgeräumt haben, einschließlich der Top-Auszeichnung für das beste Musical. Der Traum, dessen Schaffung 18 Jahre in Anspruch nahm, erhält Standing Ovations – genug Beweis dafür, dass es reichlich Platz für eine Produktion gibt, die sich traut, anders zu sein. 

Die Aufführung sorgt für frischen Wind auf dem Great „White“ Way und ist erfrischend anders als die familienfreundlichen Stücke, die es hier größtenteils zu sehen gibt. „Es ist schon ok zu denken: ,Was für eine tolle Show. Aber jetzt zurück zur Tagesordnung‘“, meint Jackson. „Aber es ist auch toll zu sagen: ‚Wow – nach einer Woche denke ich immer noch daran!‘“ A Strange Loop zählt klar zu letzteren Produktionen: In diesem Musical, das von einem queeren Schwarzen geschrieben wurde, schreibt ein queerer Schwarzer ein Musical über einen queeren Schwarzen. Das Stück bezieht sich auf sich selbst, ohne dabei jedoch autobiografisch zu sein; sehr spezifisch und doch universell. Es entschuldigt sich auch nicht für seine schonungslose Offenheit. 

In der Show geht es um alle möglichen Themen wie Rassenvorurteile, eindeutigen Sex, den afroamerikanischen Filmmogul Tyler Perry und Fettleibigkeit, doch wird Jackson gefragt, ob er sich Gedanken mache, das Publikum könne angesichts der Fülle derart krasser Themen überfordert sein, meint er nur lächelnd: „Ich fand es nie bedenklich, diese Themen anzusprechen, weil ich von Natur ziemlich offen bin.“ Es darf dabei nicht verwundern, dass die Leute sein Werk anscheinend mögen. Schließlich mischen bei der Produktion hochrangige Namen von RuPaul bis Alan Cumming mit. 

Das Stück spielt im Kopf der Hauptfigur: Usher erkundet zusammen mit seinen sechs inneren Gedanken die „seltsame Schleife“ in seinem eigenen Bewusstsein. Die sechs Gedanken verwandeln sich dabei in verschiedene Gemeinheiten, vom täglichen Selbsthass bis zu Ushers Empfindungen gegenüber seinem übertrieben maskulinen Vater und seiner bibeltreuen Mutter. In der Show wechseln sich Comedy und offene Gesellschaftskritik ab (beispielsweise, wenn das Publikum aufgefordert wird, bei AIDS ist die Strafe Gottes mitzuklatschen), was bei den Zuschauenden einen schrägen Mix aus Humor und Unbehagen hinterlässt. „Ich möchte die Leute mit Ironie wachrütteln“, sagt Jackson und spielt dabei auf die Tonart des Stücks an, insbesondere wenn es darum geht, wie sich Religion gegen queere Menschen wendet. „Die Wahrheit darüber: Es ist nicht bloß homophob, sondern klingt alles so super.“ 

Jacksons A Strange Loop wäre eine sensationelle „Newcomer-Story mit Ursprung am Broadway“, wäre der 41-Jährige nicht schon lange in der Branche verwurzelt. Wie Usher arbeitete Jackson als Platzanweiser (im Englischen übrigens „usher“) jahrelang am Broadway für Der König der Löwenund Mary Poppins, bevor sein eigenes Stück aufgeführt wurde. Er liebt schon sein ganzes Leben das Theater und hat einen Abschluss von der Tisch School of the Arts an der New York University. Seine brillante Arbeit ist seine Chance, etwas für Theaterfans zu erschaffen, das sich seltsam vertraut anfühlt – auch wenn es groß, schwarz und extrem queer ist. Im Zentrum von A Strange Loop bist du – als Person, die alles von außen beobachtet. Jackson ist dabei irritierend ehrlich und deshalb so eindringlich. „Ich habe mich nicht wahrgenommen gefühlt, übersehen, falsch verstanden“, erklärt er. „Wenn sich andere darin einfühlen können, dann … fühlen wir uns nicht mehr so allein.“ 

Jackson führt weiter aus, dass er Kommentare von Menschen mit den verschiedensten Lebensgeschichten erhalten hat, die Ushers Zweifel, Angst und Selbstreflexion nachempfinden können. „Joni Mitchell hat diese tolle Lyrik“, sinniert er, während er versucht, sich an den Text einer seiner „Weiße-Mädchen-Musik“-Inspirationen zu erinnern. „Am Ende geht es immer um dich. Egal was sonst passiert, am Ende geht es immer um dich.“ 

Das erklärt die Faszination an A Strange Loop jedoch nur teilweise, denn was dir das Stück nach der Vorstellung über dich selbst verrät, wird dich noch lange beschäftigen.

Justin Kirkland ist ein Schreiber aus Brooklyn, dessen Artikel im Esquire, in der Vulture und in der USA Today erscheinen.

Read More

SUBSCRIBE TO SERVICE95 NEWSLETTERS

Subscribe