Service95 Logo
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman
Issue #067 „Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman

All products featured are independently chosen by the Service95 team. When you purchase something through our shopping links, we may earn an affiliate commission.

Image of book cover The Five Sorrowful Mysteries Of Andy Africa by Stephen Buoro

„Das Heftigste, was ich je geschrieben habe” – Stephen Buoro über seinen hochgelobten neuen Roman

Mathematik, Marvel-Filme, eine Enzyklopädie – und ein Blackberry. Das sind die ungewöhnlichen Eckpfeiler von Stephen Buoros literarischer Karriere. Falls dir sein Name noch nie untergekommen ist: Das wird sich bald ändern. Der 30-jährige Stipendiat der Booker Prize Foundation hat soeben seinen Debütroman The Five Sorrowful Mysteries Of Andy Africa veröffentlicht. Es ist die tragikomische Geschichte von Andy, einem Teenager, der in Kontagora, in Nigeria, aufwächst und sich in ein weißes Mädchen verliebt, während in seiner Heimat interreligiöse Gewalt ausbricht. Und zu alledem taucht auch noch ein geheimnisvoller Mann auf, der behauptet, sein Vater zu sein. Dieses bittersüße, bewegende und formal äußerst gewagte Werk ist der Erstling eines unverkennbaren neuen literarischen Talents.

Buoro, der in Nigeria als Mathematiklehrer arbeitete, bevor er nach Großbritannien zog, sagt über die ersten Entwürfe seines Romans: „In dieses Buch habe ich alles mit einfließen lassen, was mich fasziniert. Mathematik, Science-Fiction, Afrofuturismus.” Inspiriert von den Enzyklopädien in seiner Schulbibliothek und einem Exemplar von Ulysses, das er auf ein kleines Motorola-Flip-Phone heruntergeladen hatte, schrieb er den Roman in kurzen Textnotizen auf seinem Blackberry. 

Wir treffen uns auf einen Kaffee in London. Buoro, ein unersättlicher Leser, der Bücher als Portale zu anderen Welten betrachtet, ist gerade aus Norwich angereist, wo er für einen Doktoratsabschluss in kritischer Literaturwissenschaft studiert. Gleich zu Beginn entschuldigt er sich, dass er „seine Ideen besser aufschreiben kann, als über sie zu sprechen.”

Buoros Roman wurde von seinem Verleger zum „Paradebeispiel für aktuelle afrikanische Literatur” erklärt – ein großes, aber verdientes Prädikat. Er beschreibt, wie er sich in seiner Jugend in Nigeria machtlos fühlte und wie das Schreiben zur Befreiung wurde. „Geschichten zu schreiben gab mir Macht – man fühlt sich wie ein Gott in seiner eigenen Welt”, sagt er. Das wird auch in Andys Marvel-Leidenschaft deutlich. „Als wir aufwuchsen, wurden wir von westlicher Kultur förmlich überschwemmt”, erklärt Buoro. „Wir wollten alle wie Brad Pitt und Tom Cruise sein, Superhelden eben. Diese wichtigen Momente des Älterwerdens wollte ich einfangen.”

Die dominante Rolle westlicher Einflüsse auf Andy ist ein wiederkehrendes Thema bei Buoro. So gewagt der Roman beginnt, so forsch wird er auch fortgesetzt: Auf die Anrede „Liebe Weiße” folgt eine Schilderung von Andys Leidenschaft für weiße, blonde Frauen. Er scheut sich nicht, heikle und problematische Themen anzusprechen – Kolonialismus, Religionskriege und ein repressives Patriarchat. All das wird aus der Sicht eines jungen Mannes erzählt, der sich mit dem langen Schatten des Kolonialismus und der Sehnsucht nach einem besseren Leben für den – in seinen Worten – „verfluchten Kontinent” auseinandersetzt.

So komplex diese Themen auch sein mögen, handelt es sich dennoch ganz eindeutig um einen Roman mit eigenständigen Protagonisten. „[Andys] Charakter flog mir einfach so zu – diese kräftige Stimme, die vor allem Beichte ablegen und die Dinge verstehen wollte,”, sagt Buoro. „Ich weiß noch, wie ich hinterher auf das Buch starrte und merkte, dass es das Heftigste war, was ich je geschrieben hatte. Da wusste ich: Ich muss weitermachen.” 
The Five Sorrowful Mysteries Of Andy Africa ist gerade erschienen. Stephen Buoro im Gespräch mit David Olusoga: am 29. Mai 2023 auf dem Hay Festival

Marie-Claire Chappet ist eine in London ansässige Kunst- und Kulturjournalistin und mitwirkende Redakteurin bei Harper’s Bazaar.

Read More

SUBSCRIBE TO SERVICE95 NEWSLETTERS

Subscribe